Newsletter Anmeldung

Startseite/Allgemein/Gentle Lift – ohne Skalpell

Gentle Lift – ohne Skalpell

Eine ganzheitliche Betrachtung des Gesichtes – Kombination unterschiedlicher Behandlungsmethoden

Das Altern lässt sich nicht aufhalten, aber es gibt effektive Methoden dem Alterungsprozess entgegen zu wirken. Ab Anfang 40 reichen gesunder Lebensstil und gute Pflege alleine nicht mehr aus, um dem Alter ein Schnippchen zu schlagen. Man muss sich aber nicht gleich unters Messer legen. Es gibt eine Reihe von sanften Alternativen zum operativen Facelift.

Für ein schönes und absolut natürliches Ergebnis ist es sinnvoll das Gesicht als Ganzes zu betrachten und unterschiedliche Behandlungsmethoden miteinander zu kombinieren.

Mit zunehmenden Lebensjahren sinkt die Zahl der Kollagenfasern, elastischen Fasern und Blutgefäßen in der Haut. Der Wasser und Fettgehalt der Haut nimmt ab. Sie wird dünner und schlaff.

 

Gentle – Lift durch Muskelentspannung – Relax:

Die Falten im oberen Gesichtsbereich entstehen durch Anspannung der mimischen Muskulatur (Zornesfalten, Stirnfalten, Krähenfüße). Hier erfolgt die Behandlung mit Botox. Botulinumtoxin blockiert die Erregungsübertragung aus dem Nervensystem an die Muskeln. Das führt dazu, dass sich die Muskulatur nicht mehr anspannen kann.

 

 

Hyaluronsäure zum Auffüllen – Fill & Volume:

Im mittleren und unterem Gesichtsbereich kommt es durch Volumenverlust zum Absinken des Gewebes. Wangen und Kinnlinie werden schlaff. Die Haut wird faltig und die Gesichtsform ändert sich. Hier erfolgt die Behandlung durch Auffüllen des fehlenden Volumens mit Füllmaterial (Hyaluronsäure).

Berücksichtigt man diese verschiedenen Dimensionen des Gesichtes, so erscheint es sinnvoll, nicht nur eine einzelne Falte zu behandeln, sondern das Gesicht als Ganzes (Relax & Fill & Volume). Dadurch wird die Haut nicht nur geglättet, sondern die Gesichtszüge werden gestrafft und harmonische Proportionen werden wiederhergestellt.

 

Die Behandlung wird genau auf die Probleme der Patientinnen abgestimmt und das Ergebnis ist vollkommen natürlich.

Bei einer Patientin zwischen 30 und 40 Jahren kann es ausreichen im oberen Gesichtsbereich eine Glättung der Fältchen mit Botulinumtoxin durchzuführen (Relax). Eventuell ist ein leichtes Auffüllen der Nasolabialfalte mit einem Filler (Hyaluron) empfehlenswert (Fill). Wenn bei älteren Patientinnen bereits ein Volumenverlust im Wangen und Kinnbereich besteht, ist es notwendig diesen mit einem hochvernetztem Hyaluron aufzufüllen (Volume).

 

Schmerzfrei:

Durch Zusatz von Lokalanästhetika zu den Präparaten ist die Behandlung fast schmerzfrei.

 

Keine Ausfallzeit:

Es gibt keine Ausfallszeit. Eventuell können leichte Schwellungen und blaue Flecken an den Einstichstellen auftreten.

 

Erstellung eines individuellen Behandlungsplanes:

Bei einem kostenlosen Beratungsgespräch wird ein genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmter Behandlungsplan erarbeitet.

Kosten: abhängig vom Umfang der Behandlung ab 500€

2017-08-28T14:44:35+00:00 28.08.2017|Allgemein|