//Hilfe – wie werde ich meine Cellulite los?

Hilfe – wie werde ich meine Cellulite los?

Wer hat sie nicht, die lästigen Dellen oder Cellulite an Oberschenkel und Po? Die Lösung heisst Saugwellenmassage: Die Saugglocken „lupfen“ das Gewebe und die „bösen“ Schlacken können leicht abtransportiert werden. Mit den effektiven Wirkstoffen gegen Cellulite aus der biozertifizierten Naturkosmetik Team Dr. Joseph wird das Ergebnis nochmals um ein Vielfaches verstärkt.

 

SAUGWELLE-INTENSIV

6  Saugwellen im Abo plus 3x maschinelle Lymphdrainagen (á 20Min)

nur € 549,- statt € 640,-

 

 

Also ich weiß ja nicht wie es Ihnen geht, aber meine Oberschenkel (ganz zu schweigen von meinem Po und meinem Bauch, der zwei Kinder hervorgebracht hat) könnten durchaus etwas, naja, sagen wir straffer sein. 

Und da der Frühling vor der Tür steht habe ich mich in Sachen Cellulite Behandlungen umgehört. Von einer Bekannten erfuhr ich von der effektiven Bürsten und  Saugwellenmassage im Haus der Schönheit in Salzburg. 

Ich habe mir dann sofort einen Termin ausgemacht – wobei ich dazu sagen muss – dass meine Erwartungshaltung betreffend eines guten Resultats abwartend bis gering war, das Ergebnis dafür umso erstaunlicher!

 

  1. Vorbehandlung der Zonen mit einem Detoxing-Wirkstoff

    Meiner Kleider entledigt habe ich mich auf das Behandlungsbett gelegt und sofort ging es los. Daniela begann mit zügigen, intensiven Bewegungen meinen Körper von unten bis oben mit einem Spezialschwamm zu bearbeiten. Mit diesem Schwamm wurden alle zu bearbeitenden Körperbereiche mit einer speziellen und natürlichen Detoxing-Körperpackung versorgt. Angefangen bei den Fußsohlen bis zu den Oberarmen, wurde kein Körperteil ausgelassen. Mit diesem natürlichen Körper-Tonikum wird der Stoffwechsel zusätzlich aktiviert und die Haut wird mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt.

  2. Saugwellenmassage mittels Schröpfgläsern

    Komplett „vorbehandelt“ wartet Daniela mit dem nächsten Streich, der Saugwellenmassage, auf. Nachdem die Überreste der Detoxing-Körperpackung abgewischt werden, beginnt die eigentliche Schröpfbehandlung gegen Cellulite mittels der Saugglocken.

    Das heißt, Daniela trägt zuerst auf meine Haut Creme auf, damit die Saugglocken gut übers Gewebe gleiten können. Dann fährt sie mit ein bis zwei Saugglocken, die mittels Vakuum die Haut und das Gewebe nach oben saugen über alle Problemzonen an Beinen, Bauch, Armen und Po. Die Besonderheiten der Schröpfmassage liegen darin, dass das Gewebe nicht – wie bei jeder anderen Massage – gedrückt, sondern „gelüftet“ wird. Dadurch findet eine so genannte Entlymphung, also eine Entschlackung bzw. der Abtransport von Schlacken und Fett durch die Lymphe statt. Das Schröpfen, so wusste es schon Paracelsus, aktiviert die Selbstheilungskräfte des Organismus.

    Das Gefühl während der Saugwellen-Massage reicht von angenehm bis ein bissl schmerzhaft an den Stellen, wo sich offensichtlich die bösen, Dellen-verursachenden Schlacken abgesetzt haben. Also über den Knien, am Po und so weiter. Die Schmerzen sind eher harmlos und bei zuviel Druck kann die Behandlung jederzeit mit weniger Druck durchgeführt werden. 

    Nach einer viel zu kurzen Stunde, ist die Behandlung wieder zu Ende. Das Herrlichste an dieser Stelle ist das Gefühl, am gesamten Körper massiert worden zu sein, etwas für mich selbst, für mein Wohlbefinden und meine Schönheit getan zu haben.

  3. Maschinelle Lymphdrainage

    Direkt nach der Saugwellenbehandlung  ging´s in die „Lymphhose“. Durch das Bearbeiten der „bösen“ Schlacken unter der Haut mit den Schröpfgläsern ist es sinnvoll die Lymphe gleich danach anzukurbeln um die Schlacken so schnell wie möglich aus dem Körper zu bringen. Was soll ich sagen – 20 Minuten Körpermassage mit einem speziell dafür erfundenen Massageanzug und eine gleichzeitige Verbesserung des Gewebes – was will man/frau mehr?

  4. Fazit

    Meiner bescheidenen Meinung nach, war der Effekt sofort sichtbar. Was ich mit Gewissheit sagen kann – nach 6 Behandlungen passen meine Hosen viel besser und das leichte „Gewabere“ an den Schenkeln ist auch verschwunden. Die Saugwellenmassage im Haus der Schönheit in Salzburg ist wahrscheinlich die beste Behandlung die ich je in Sachen Cellulite gemacht habe.

    Viel Spaß beim Probieren, Petra

 

SAUGWELLE-INTENSIV

6  Saugwellen im Abo plus 3x maschinelle Lymphdrainagen (á 20Min)

nur € 549,- statt € 640,-

2018-02-28T16:10:47+00:00 28.02.2018|Allgemein|

Newsletter Anmeldung