Newsletter Anmeldung

Startseite/Kosmetik/Medizinische Kosmetik/MicroNeedling light für die Haut ab 30
MicroNeedling light für die Haut ab 30 2017-05-15T15:10:06+00:00

MicroNeedling Light – was ist das?

Hierbei handelt es sich um ein ästhetisch-medizinisches, bislang einzigartiges Verfahren, bei dem die ersten Alterserscheinungen der Haut gemildert werden.

Das Verfahren ist auf die Haut zwischen 30 – 40 abgestimmt. Speziell in diesem Alter setzt die verlangsamte Zellteilung ein und die ersten Fältchen, Trochenheitszustände, Feuchtigkeitsarmut, Pigmentstörungen oder auch „Späte-Akne“ entstehen.

Doch die Haut zwischen 30 und 40 bedarf anderer Wirkstoffe als die Haut zwischen 40-50.

Wie funktioniert MicroNeedling light?

Durch das „Needeln“ der Haut mit einem Dermaroller, werden der Haut mit 540 winzigen Nädelchen Micro-Verletzungen zugefügt. Diese Mikrolöcher regen die Haut zur vermehrten Ausschüttung von Kollagen und Elasthan an, wodurch sich die Alterung der Haut gehemmt bzw. verzögert wird.

In dem Zeitfenster in dem die Mikro-Löcher offen sind werden dann spezielle Wirkstoffe die die Haut zwischen 30 und 40 braucht eingeschleust. Somit kann man genau auf die jeweiligen Bedürfnisse der Haut eingehen. Der Wirkstoff-Komplex welcher eingeschleust wird, ist genau auf die jüngere Haut abgestimmt.

MicroNeedling auch gegen Narben

Gleichzeitig dient MicroNeedling Light der Verringerung nicht nur von Falten sondern auch von Narben – auf sehr schonende Weise. Sofort nach den winzigen, praktisch kaum spürbaren Verletzungen setzt die Haut selbst einen komplexen und sehr wirksamen Selbstheilungsprozess in Gang. Dieser erstreckt sich über mehrere Monate und kann auch ein Jahr lang dauern. Die Regeneration der Haut verfeinert und verschönert den Teint sehr deutlich. Die Haut erneuert sich, das ist zu sehen und zu spüren.

Geräte für das MicroNeedling Light

MicroNeedling Geräte verfügen je nach Bauart über rund 200 bis 540 sehr feine Nadeln. Die Länge dieser Nadeln variiert entsprechend der Behandlung, die ausführende Kosmetikerin wählt sie individuell nach Ihrem Hauttyp aus. Die Nadeln stechen sehr fein in die Haut und erzeugen gezielt eine Mikroverletzung, die gerade so tief ist, dass die Elastin- und Kollagenproduktion der Haut dadurch stimuliert wird. Die sogenannte Epidermalbarriere bleibt als natürliche Schutzschicht Ihrer Haut beim MicroNeedling Light intakt. Vor und nach dem MicroNeedling Light trägt die behandelnde Kosmetikerin spezielle Seren auf. So ein Serum unterstützt den Regenerationsprozess. Durch die Behandlung mit den Mikronadeln kann es tiefer in die Haut eindringen.

MicroNeedling Light: Wie fühlen Sie sich dabei?

Nach einer Behandlung ist Ihre Haut zunächst gerötet und empfindlich. Doch nur wenige Stunden danach verschwinden die Rötungen. Schon bis zu diesem Zeitpunkt bildet Ihre Haut neue Kollagenstrukturen in ihren tieferen Schichten. In den darauffolgenden Wochen werden Sie deutliche Verbesserungen Ihres Hautbildes feststellen. Das ist speziell für die Haut zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr sehr wichtig. Die richtige Pflege unterstützt das Anti-Aging, das jenseits des 30. Lebensjahres brandaktuell wird: Ab diesem Zeitpunkt nimmt die Zellteilung stetig ab. Hierfür schafft MicroNeedling Light den nötigen Ausgleich. Ihre Haut setzt die entsprechenden Signale: Ohne Behandlung sehen Sie die ersten Fältchen und Pigmentstörungen (“Spät-Akne”), durch die einsetzende Feuchtigkeitsarmut spüren Sie zunehmend Trockenheitszustände Ihrer Haut. Wirken Sie mit „Needeln“ entgegen: Regen Sie die Regeneration Ihrer Haut neu an. Das verzögert die Alterung Ihrer Haut sehr deutlich.

MicroNeedling light Details

Details und Ablauf einer MicroNeedling Light Behandlung

Für die Kosmetikerin kommt es darauf an, den richtigen Wirkstoff-Cocktail für Ihre Haut zusammenzustellen. Sie wird sich Ihre Haut ansehen und dann über das Serum entscheiden, das zu Ihrem individuellen Typ am besten passt. Wenn dieses Serum nach dem Needeln eingedrungen ist, verschließen sich die Mikro-Löcher sofort wieder. Die Haut ist rosig und prall, weil sie mit den richtigen Wirkstoffen versorgt wurde. Für die Vorbereitung der MicroNeedling Light Behandlung bitten wir Sie daher, 15 Minuten vor Ihrer Behandlung anwesend zu sein. In dieser Zeit wird der Amnamnese-Bogen ausgefüllt, um den Wirkstoff-Komplex individuell auswählen zu können. Die 60-minütige Behandlung läuft anschließend wie folgt ab:

  • Schritt 1: Abreinigen
  • Schritt 2: NanoPeeling
  • Schritt 3: Auftragen einer Betäubungscreme
  • Schritt 4: Needling
  • Schritt 5: Einschleusen der Wirkstoffe
  • Schritt 6: Auflegen einer Hyaluronmaske für die Beruhigung Haut

Wie ist der Ablauf einer Behandlung?

Im ersten Schritt wird der Hautbereich, der behandelt werden soll, gesäubert und desinfiziert. Damit die Wirkstoffe in die Haut eindringen können, werden mit einem Dermaroller oder einem kleinste Microlöcher erzeugt. Gleich danach werden die speziellen Wirkstoffe eingeschleust. Die Haut beginnt nun mit einem körpereigenen Selbstheilungsprozess. Es kann außerdem zu einer Rötung bzw. Schwellung im behandelten Hautbereich kommen. Im letzten Schritt wird daher eine beruhigende und kühlende Maske Hyaluronmaske aufgetragen, damit Rötung und Schwellung gelindert werden und Patienten möglichst wenig Beeinträchtigungen haben. 

In welchen Fällen ist eine Behandlung sinnvoll? 

Patienten, die folgende Indikationen aufweisen, sollten sich behandeln lassen: 

  • Großporiges Hautbild
  • Atrophe oder hypertrophe Narben durch Akne
  • Generell Narben auf der Haut
  • fahler Teint
  • Trockenheit der Haut
  • Faltenbildung
  • Feuchtigkeitsarmut

Wann ist eine Behandlung nicht sinnvoll?

Patienten, die folgende Indikationen aufweisen, sollten eine Behandlung vorerst meiden: 

  • Schwere Entzündungen durch Akne
  • Entzündliche oder infektiöse Dermatosen
  • akute Virusinfektion durch Herpes simplex
  • Hautkarzinom
  • Einnahme von Medikamenten, die blutverdünnend wirken
  • Hypertonie
  • Belastung der Haut durch eine Strahlen- und Chemotherapie
  • Unbehandelter Diabetes mellitus

Wie häufig sollten sich Patienten behandeln lassen?

Die Anzahl erforderlicher Behandlungen richtet sich nach dem Hautproblem bzw. der Hautbeschaffenheit des jeweiligen Patienten. Grundsätzlich werden mindestens zwischen drei und fünf Sitzungen empfohlen. 

In welchem Rhythmus sollten die einzelnen Behandlungssitzungen durchgeführt werden?

Der Häufigkeit der Behandlungssitzungen richtet sich nach dem Hautproblem und der generellen Hautbeschaffenheit des Patienten. Es erfolgt immer eine Behandlungspause von mindestens einer Woche und maximal sechs Wochen. 

Können Patienten nach der Behandlung normal am gesellschaftlichen Leben teilnehmen?

Prinzipiell treten nach der Behandlung keine nennenswerten Beeinträchtigungen auf. Patienten können also normal am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und auch arbeiten gehen. Die behandelten Hautregionen können jedoch nach der Behandlung bis zu zwei Tage gerötet und angeschwollen sein. Aus diesem Grund sollte Make-up in dieser Zeit unbedingt vermieden werden. 

Wann sind die ersten Resultate erkennbar?

Bereits nach der ersten Behandlungssitzung ist das Gewebe spürbar straffer und fester. Das letztliche Resultat der kompletten Behandlung hängt weiterhin von verschiedenen Faktoren ab. So kommt es natürlich auf die jeweilige Ausgangssituation des Patienten an. Außerdem richten sich die Ergebnisse danach, welche Kombitherapien durchgeführt wurden. 

Vorteile durch das MicroNeedling light

  • Verfeinerung der Poren
  • Das gesamte Hautbild wird verfeinert
  • Verjüngung der Haut
  • Ausgleich bzw. Auffüllung von Narben
  • Erschlaffte Haut wird gestrafft
  • Erhaltung der natürlichen Hautdicke
  • strahlender und praller Teint

Welche Patienten sind für eine Behandlung geeignet?

Die Behandlung kann grundsätzlich bei jedem Patienten eingesetzt werden. Sie ist für alle Hauttypen und in jeder Hautregion einsetzbar. Das bedeutet, dass beispielsweise problemlos das Gesicht, der Hals, das Dekolletee, der Po, der Bauch oder die Oberschenkel behandelt werden können.

Erfolgt bei jeder Behandlung der Einsatz frischer Nadeln?

Selbstverständlich kommen bei jeder Behandlung und jedem Patienten ausschließlich frische und desinfizierte Nadeln zum Einsatz.

MicroNeedler

Welche Risiken bzw. Nebenwirkungen sind bei einer Behandlung zu beachten?

Patienten müssen beachten, dass bei der Behandlung durch die kleinen Nadeleinstiche minimale Schmerzen entstehen können. Außerdem treten nach jeder Behandlung Rötungen und Schwellungen auf, die jedoch nach zwei Tagen abgeklungen sein sollten. In sehr seltenen Fällen können Blutergüsse entstehen, die jedoch ohne Narbenbildung abheilen. Weiterhin kann es in einigen Fällen zu Entzündungen kommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, nach einer erfolgten Behandlungssitzung den Besuch in der Sauna und im Solarium zu vermeiden. Auch sollte auf die Verwendung von Kosmetika oder Selbstbräuner verzichtet werden.

Kosten

60 min + 2 individuelle Wirkstoffe zum Einschleusen
€ 150,- + € 89,- für Ihren persönlichen Dermaroller zur mehrmaligen Verwendung

Hier finden Sie uns

Kontakt Österreich:
Das Haus der Schönheit
Alpenstrasse 39
A-5020 Salzburg
Tel. +43 662 870 780
E-Mail: office@dashausderschoenheit.at

Ihre Ansprechpartner:
Franziska Prodinger
Kosmetikerin u. Fußpflege
Daniela Srubar
Kosmetikerin, Heilmasseurin, Körpertherapeutin

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Schreiben Sie uns doch gerne eine Nachricht.

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne.

Zum Kontaktformular