//Mega-Effekt bei Cellulite!

Mega-Effekt bei Cellulite!

Orangenhaut oder auch Cellulite! Nur die wenigsten werden verschont. Die weibliche Cellulite folgt nur einem Motto: „Je älter – desto mehr“ 😉

 

Im Kampf für glatte Haut und straffes Gewebe gibt es nicht wirklich viel was hilft. Eine Methode die wirklich Verbesserung bringt ist die Saugwellenmassage

 

Das ist ein altes mechanisches und wirkungsvolles Verfahren. Mit Schröpfgläsern wird das Gewebe und die Kollagenfasern in „Bewegung“ gebracht. Das betroffene Gewebe wird in die Saugglocken gezogen, es wird also nicht zusammengedrückt sondern „gelupft“. Somit können die ganzen „bösen“ Schlacken, welche sich unter der Haut angesammelt haben, leichter durch die Lymphe abtransportiert werden. Der sofort sichtbare Effekt ist strafferes und gefestigtes Gewebe.

 

Weibliche Haut ist weniger dick als bei Männern. Unter der Haut lagern die Fettzellen, welche durch Kollagenfasern gestützt werden. Bei Frauen sind diese Fasern paralell zu einander angeordnet und somit können sich die Fettzellen, wenn sie dann wachsen, dazwischen „durchdrücken“ und das ergibt dann diese lästigen Dellen an der Oberfläche.

 

 

Erster Schritt:

Vor der Saugwellenmassage wird die Bürstenmassage durchgeführt. Die Blutzirkulation wird angeregt und der Körper wird noch dazu gepeelt. 

 

Zweiter Schritt:

Jetzt wird die Spezialcreme aufgetragen.

 

 

 

Dritter Schritt:

Jetzt wird geschröpft! Die „bösen Schlacken“ und die unansehnliche Cellulite haben keine Chance!

 

Rechtzeitig für die Sommersaison haben wir ein wirklich fantastisches Angebot für Sie.

 

Unsere Klara hat ihre Bürsten- und Saugwellenmassagen Schulung beendet und startet im Juni los.

Buchen Sie 5 Behandlungen im Abo bei Klara um -25%

Statt € 445,- nur € 333,-

 

 

2018-05-17T08:00:51+00:00 16.05.2018|Allgemein|

Newsletter Anmeldung