Newsletter Anmeldung

Startseite/Allgemein, Kosmetik, Permanent Make-Up/Tipps und Hinweise fürs Lippen-Permanent MakeUp

Tipps und Hinweise fürs Lippen-Permanent MakeUp

Immer mehr Frauen entdecken die Vorteile von Permanent Make-up. Vor allem für Lippen, Augen und Augenbrauen steigt die Nachfrage nach einem gekonnten dauerhaften Make-up. Doch solltest du dich genau informieren, wem du dein Gesicht anvertraust. Der Preis allein sagt nichts über die Qualität aus. Hierauf musst du achten:

 

Permanentes Make-up: perfekt, sofern es gelungen ist

Nur wenige Menschen wurden von der Natur mit makellosen Augenbrauen, Augen und Lippen ausgestattet. So können Augenbrauen extrem hell oder lückenhaft sein. Zu intensives Zupfen kann sogar zum dauerhaften Verlust der Augenbrauen führen. Zu blasse oder schmale Lippen sind ein weiterer Anlass für eine kosmetische Korrektur. Permanent Make-up kann hier sehr viel bewirken, sodass du dich nicht länger täglich aufwändig selbst schminken musst. Am beliebtesten ist Permanent Make-up zum optischen Verdichten und Formen von Augenbrauen, zum Verbessern der Lippenkontur, zum farblichen Intensivieren fahler Lippenfarbe,  sowie als dauerhafter Eyeliner und Kajal.

 

Permanent Make-up wirkt als kosmetisches Tattoo. Die Farbe wird mit einer extrafeinen Nadel für den dauerhaften Verbleib in die Haut eingebracht. Vorteil: Du bist immer gut geschminkt. Nachteil: Eine misslungenes Make-up rasch wieder abschminken geht nicht. Aus diesem Grund solltest du dir deinen Make-up-Pigmentierer beziehungsweise das Beauty-Studio sorgfältig aussuchen und nicht bloß nach einem günstigen Preis gehen. Lasse dir Ergebnisse zeigen. Achte außerdem darauf, dass ausschließlich mit hautunschädlichen Mineralpigmenten gearbeitet wird.

 

Wichtig ist, dass dein Permanent Make-up natürlich wirkt. Es sollte wie ein dezentes, typgerechtes Tages-Make-up aussehen, das sich zunächst für jede Lebenslage eignet. Möchtest du es doch einmal dramatischer, kannst du dein Permanent Make-up vorübergehend selbst ergänzen.

 

 

VORHER                                                                                                            NACHHER

Hier sehen Sie die Korrektur einer „verpfuschten“ Augenbraue. 

 

Qualität hat ihren Preis

Wenn du bei deinem Permanent Make-up knauserst, ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Ein seriöses Beauty-Studio, das hochwertige Farben und Geräte auf aktuellem technischen Stand verwendet, muss die ihm dafür entstandenen Ausgaben in seine Preise einkalkulieren. Zwar ist ein Preis von über 300 Euro für eine Lippenkorrektur noch keine Garantie für ein entsprechend gutes Ergebnis. Doch kannst du sicher sein, dass du zum halben Preis nichts Gutes erwarten kannst. Halte dich also in der Vorauswahl an teurere Betriebe und hole weitere Erkundigungen zu ihrer Arbeit ein.

 

 

statt € 680,- im November und Dezember nur € 590,-

inklusive 1 Termin zum Nachstechen innerhalb von 3-4

Wochen nach dem Ersttermin

 

 

Wie steht es um Ausbildung und Erfahrung der Studio-Mitarbeiter?

Eine weitere Entscheidungshilfe für dich bei der Auswahl des Pigmentierers für dein Permanent Make-up sind die Ausbildung und gesammelten Erfahrungen der Studio-Mitarbeiter. Du musst wissen, dass es keine gesetzliche Regelung zur Ausbildung von sogenannten Permanent-Make-up-Artisten gibt. Allein schon die Schulungszeiten schwanken zwischen nur einem Tag und sechs Monaten. Eine möglichst lange Ausbildungszeit sowie ständige Fortbildungen und reichlich Übung über das Ausbildungsende hinaus geben dem Beruf eines Permanent-Make-up-Artisten ein solides Fundament.

2017-11-08T18:00:49+00:00 28.10.2017|Allgemein, Kosmetik, Permanent Make-Up|