Newsletter Anmeldung

Startseite/Über Uns/Patientenberichte Microneedling
Patientenberichte Microneedling 2017-05-15T15:10:06+00:00

Patientenberichte Microneedling

Verena K.

Ich wurde im Gesicht und am gesamten Hals und Dekolleté behandelt. Es hat sich absolut ausgezahlt. Selbst habe ich jeden Morgen das Gefühl, ich schaue ausgeschlafener, fitter und jünger aus. Meine Haut ist praller und straffer. Und meine Zornesfalte zwischen den Augenbrauen, die mich immer sehr gestört hat, ist komplett weg. Aber auch andere sprechen mich darauf an: „Du strahlst so!“ Vor der Behandlung wird der zu behandelnde Bereich mit einem Gel betäubt. Das Gesicht schläft ein, ein bisschen wie beim Zahnarzt. Danach fühlt es sich wie ein Sonnenbrand an. Das Ergebnis spricht für sich – und das ist überwältigend.

Für mich ist das Microneedling eine echte Alternative zu Botox.

Zwei Wochen nach dem Microneedling empfiehlt Romana Dragovits, kosmetische Leiterin im Haus der Schönheit Salzburg, noch eine Ultraschallbehandlung. Darauf freue ich mich auch schon, denn diese bringt die Haut dann endgültig zum Strahlen. Ich empfehle die gesamte Behandlung jedem unbedingt, der seiner Haut Pflege, Schutz und Prophylaxe angedeihen lassen möchte.“

Gerhild H.

Der Grund meines Besuches im Haus der Schönheit war meine 17 jährige Tochter. Sie wollte ihre nicht mehr wachsenden Augenbrauen mit Permanent Make up korrigieren lassen.

In der Zeit des Wartens fiel mir ein Prospekt über das Microneedling in die Hände. Schon lange störten mich meine Pigmentflecken an Stirn und Wange. Durch die hormonellen Veränderungen nach den Schwangerschaften kamen auch noch Aknenarben dazu.

Spontan beschloss ich mich zu einem Informationsgespräch. Gleich darauf folgte die erste Behandlung. Zu Beginn wurde eine Betäubungscreme auf Gesicht und Hals für ca. 20 Min. aufgetragen. Anschließend begann das Needling.

Anfangs spürte man nicht viel, aber je länger es dauerte, umso intensiver wurde der Schmerz. Besonders im Bereich der Wangenknochen, der Schläfen und der Nase.

Mein Spiegelbild war blutverschmiert und sehr geschwollen. Danach wurden verschiedene Substanzen in das Gesicht einmassiert. Eine wohltuende, kühlende Maske beendete die Behandlung.

Danach konnte ich trotz Schwellung schon eine deutliche Verbesserung des Hautbildes erkennen.

Nach der 1. Sitzung dauerte es ca. 3 Tage bis die Schwellung und die Röte ganz weg waren. Die Haut begann ein bisschen zu schuppen und zu jucken. Aber nach ungefähr 7 Tage fing mein Gesicht von Tag zu Tag vermehrt an zu strahlen. Hautunreinheiten verschwanden komplett, die Pigmentflecken wurden schon etwas heller – man spürte schon die Regeneration der Haut.

Von da an machte ich jedes Monat eine Behandlung. Insgesamt 6.

Nach jeder Sitzung regenerierte sich die Haut schneller. Schuppte und juckte nach der 3. Behandlung gar nicht mehr.

Ich bin mit dem Endergebnis total zufrieden.
Mein Hautbild sieht wesentlich glatter, jünger und frischer aus.

Fazit: Es sind zwar Schmerzen, die aber mit Hilfe des liebevollen Teams und dem tollen Ergebnis leicht auszuhalten sind.