Newsletter Anmeldung

Startseite/Allgemein/Was verändert eine Fettabsaugung?

Was verändert eine Fettabsaugung?

Nahezu jede Frau packt die Neugier während eines Gesprächs über Fettabsaugungen. Natürlich ist die Vorstellung verlockend, dass sämtliche überschüssigen Kilos durch einen kurzen Eingriff einfach verschwinden. Viele Frauen stellen sich die Frage, was eine Operation tatsächlich im Leben der Betroffenen verändert. Nach reiflicher Überlegung hat sich auch Nina zu einem Eingriff entschlossen. Sie berichtet Ihnen, warum Sie sich immer wieder für die OP entscheiden würde.

Während meines gesamten Lebens hatte ich eine durchschnittliche Figur. Ebenso wie viele andere Frauen beschäftigte mich mein leichtes Übergewicht nur an vereinzelten Tagen. Mit meinem Po und meinen Oberschenkeln  konnte ich mich aber nie richtig anfreunden. Heute habe ich keine Probleme mehr damit – dank einer Fettabsaugung

 

Training, Beauty-Produkte und Wechselduschen blieben ohne Erfolg

 

Vor einigen Monaten haben mir mein Po und meine Oberschenkel noch schlaflose Nächte bereitet. Sie waren meiner Meinung nach zu dick und ich habe mich nie richtig wohl gefühlt in meiner Haut. Aus diesem Grund trainierte ich regelmäßig. Ebenso habe ich alle möglichen Beauty-Produkte, Body-Treatments und Wechselduschen ausprobiert, welche angeblich Abhilfe schaffen könnten. Ich habe alles Erdenkliche versucht, aber am Ende hat nichts geholfen. Zu meinem ersten Termin bei Dr. Jörg Dabernig hat mich vor allem die Neugier getrieben. Eigentlich wollte ich mich lediglich über die medizinischen Möglichkeiten informieren und die Einschätzung eines Experten hören. Er kam zu dem Entschluss, dass eine Fettabsaugung genau das Richtige für mich ist. Durch eine exakte Absaugung, auch bekannt als High Definition Liposuktion, ist eine gezielte Körperformung möglich. Dabei wird Fettschicht für Fettschicht abgetragen. Ich ließ mir den gesamten Eingriff bis ins kleinste Detail erklären und überlegte mehrere Tage, ob ich ihn durchführen lassen will. Letztlich entschied ich mich für die Operation und vereinbarte einen Termin.

 

Kurze OP mit beeindruckendem Ergebnis

Den Ablauf der Operation kannte ich vorher bereits aus dem Fernsehen. Anfangs stand ich im Slip vor einem Spiegel und Dr. Dabernig zeichnete mit einem dicken Filzstift sämtliche wichtigen Zonen ein. Nachdem er meine Problemzonen markierte, versetzte mich der Anästhesist in einen leichten Dämmerungszustand. Schließlich war bei diesem Eingriff eine Vollnarkose nicht notwendig. Der eigentliche Eingriff verging wie im Fluge. Während der ganzen Zeit habe ich nur die leichte Vibration einer Kanüle gespürt und entspannte Musik im Hintergrund gehört. Auf diese Weise wurden insgesamt etwa drei Liter reines Fett entfernt. Dr. Dabernig meinte, dass drei Liter ausreichend waren. 

 

Ein unbeschreibliches Glücksgefühl

Als ich den Verband und das Mieder das erste Mal abnahm, konnte ich mein Glück kaum fassen. Meine schlanke Silhouette gab mir bereits eine Ahnung vom endgültigen Ergebnis, das mich nach der viermonatigen Heilungsphase erwarten sollte. Mein Körper fühlte sich schwer und schlapp an. Ebenso wie bei einem echten Muskelkater waren die Beschwerden aber schon nach zwei Wochen vollständig verschwunden.

Nach sechs weiteren Wochen überhäuften mich Kollegen und Freunde mit Komplimenten. Ich wurde so oft gefragt, ob ich abgenommen habe. Tatsächlich hat sich auf der Waage wenig verändert. Laut Dr. Dabernig ist das völlig normal, weil Fett sehr wenig wiegt. Dennoch hat sich meine Silhouette total gewandelt. Da ich ein sehr kritischer Mensch bin, würde ich niemandem leichtfertig zu einer Operation raten. Ich habe mit Frauen gesprochen, die unmenschliche Schmerzen und schwere Blutergüsse nach einer OP im Ausland erleiden mussten. Bei mir sind hingegen in den letzten Monaten selbst die wenigen kleinen Narben verblasst. Außerdem hat sie mein Leben in jeder Hinsicht verändert. Ich fühle mich heute besser als jemals zuvor. Meine Entscheidung habe ich keine Sekunde bereut, deshalb würde ich sie jederzeit auf die gleiche Weise treffen.

 

Das nachher-Foto wurde 1 Woche nach der Fettabsaugung aufgenommen.

 

  

2018-01-19T11:44:51+00:00 18.01.2018|Allgemein|